Kapitel 13

Der Flug nach Selvadorada verging recht schnell. Es war sehr heiß und feucht und so zog ich mich erst einmal um. Danach ging ich auf den Marktplatz und gönnte mir ein einheimisches Essen.

Weiterlesen

Kapitel 12

Meine Selbstständigkeit läuft wirklich sehr gut. Die Aufträge werden immer anspruchsvoller. Inzwischen habe ich es geschafft und das oberste Level der Malerei erreicht.

Weiterlesen

Kapitel 11

Es hat ein paar Tage gedauert, doch endlich ist der Anbau fertig und ich kann mit der Arbeit als Freelancer beginngen.

Weiterlesen

Kapitel 10

Senior Mata war wirklich ein Genie und vor allem ein Mann von Wort. Drei Tage nach unserem Telefonat hatte ich Strom und Wasser. Da ich ja schon so einiges verdient hatte leistete ich mir erst einmal einen Kühlschrank und ein Grafiktablet. Das Tablet würde ich für meine Arbeit als Webdesignerin brauchen.

Weiterlesen

Kapitel 9

Es gibt seit heute einen neuen Markt auf Sulani. Es ist ein Flohmarkt und ich finde es toll dort.

Weiterlesen

Kapitel 8

Ich kann euch sagen, nach 10 Tagen nur Müsli, Joghurt und Zerialien gönnte ich mir am öffentlichen Strand gegrillte Früchte. Was für ein Festmahl. Erst schön einpinseln und dann vorsichtig umdrehen.

Weiterlesen

Kapitel 6

Bevor ich euch erzähle wie es weiter geht bei mir, möchte ich euch ein paar Bilder meines neuen Zuhauses zeigen. Das Grundstück ist wirklich groß und ich werde in Zukunft sicherlich den ein oder anderen Umbau machen, doch jetzt mag ich es genauso wie es ist.

Weiterlesen